Historie

Ein Haus mit Tradition - über 60 Jahre Niesmann Caravaning

Niesmann Caravaning blickt auf eine lange erfolg- und traditionsreiche Firmengeschichte zurück. 1955 von Hugo und Elfriede Niesmann gegründet, genießt das Unternehmen seither einen ausgezeichneten Ruf im Caravaning-Handel und Service.

Durch unseren Wohnmobil-Import aus den U.S.A. (1975-1980) inspiriert, gründeten wir 1981 die Niesmann+Bischoff GmbH, um auf den europäischen Markt abgestimmte Fahrzeuge zu produzieren. 

Nach 11 Jahren erfolgreicher Entwicklung und Vermarktung der Premium-Marke CLOU, veräußerten wir 1992 unser Unternehmen an unseren ehemaligen Lieferanten, Fleetwood Enterprises. Seit 1995 ist Niesmann+Bischoff ein Teil der Hymer Gruppe mit Sitz in Polch und fertigt die Marken ARTO, FLAIR und CLOU.

 

 

Seit nun mehr als 60 Jahren arbeiten wir konsequent an der Erweiterung unseres Leistungsportfolios und der Umsetzung unserer Vision, für Sie eine Erlebniswelt für Freizeit und Camping unter einem Dach zu schaffen. Heute ist Niesmann Caravaning eines der modernsten Caravaning-Centers Europas und hat sich auf Ihre Ansprüche eingestellt. Dabei profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, Zuverlässigkeit und Vielseitigkeit. 

Für Sie, unsere Kunden, immer besser zu werden, hat bei uns Tradition und ist seit jeher unser stärkster Antrieb. Überzeugen Sie sich davon gerne bei einer kleinen Zeitreise durch die Jahrzehnte, wie aus einer Leidenschaft des Ehepaars Niesmann mehrere erfolgreiche Unternehmen wurden.

Niesmann Caravaning – Ein Haus mit Tradition

  1. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte

    1955

    Hugo und Elfriede Niesmann beginnen aus ihrem Hobby und ihrer Liebe zum mobilen Reisen mit dem Handel von Wohnwagen auf dem Campingplatz in Bad Hönningen.

  2. Die Vergrößerung beginnt ...

    1959

    Umzug des Wohnwagenhandels nach Koblenz auf ein Gelände an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Ring / Am Mainzer Tor. Firmierung des Unternehmens als „Mittelrhein Caravaning Niesmann KG“.

  3. Vorbereitungen für den nächsten großen Schritt

    1970

    Kauf eines rund 15.000 qm großen Grundstücks im Gewerbegebiet Mülheim-Kärlich.

  4. Umzug in den neuen Unternehmenssitz

    1971

    Neubau und Umzug in den erneut vergrößerten, modernen Firmensitz mit Werkstatt und Zubehör-Shop auf das im Vorjahr gekaufte Grundstück in der Industriestraße in Mülheim-Kärlich.

  5. Start des Wohnwagen-Imports

    1975

    Hugo Niesmann beginnt mit dem Import von Fleetwood-Reisemobilen aus den USA.

  6. Gründung von Niesmann+Bischoff

    1981

    Carl-Heinz Niesmann (Sohn von Elfriede und Hugo) und sein Schwager Rainer Bischoff gründen das Unternehmen Niesmann+Bischoff GmbH und produzieren fortan Wohnmobile der Marke Clou am bisherigen Firmensitz in Mülheim-Kärlich. Schon im ersten Jahr erfolgte die Sensation: die große Vermietkette „InterRent“ zieht das neue Alkovenmodell „Clou Trend“ den etablierten Reisemobil-Marken vor und bestellt in den Folgejahren jeweils 50 bis 70 Clou-Mobile zur Vermietung.

  7. Zusammenarbeit mit Hobby beginnt

    1981

    Beginn der Zusammenarbeit mit dem Hobby-Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH, Fockbek. Hobby erwächst in den Folgejahren zum unangefochtenen Marktführer für Wohnwagen in Europa. Der erfolgreiche Handel mit Reisemobilen und Wohnwagen wird unabhängig von der Entwicklung der Marke Niesmann+Bischoff fortgesetzt.

  8. Luxus wird neu definiert

    1983

    Vorstellung des ersten Niesmann+Bischoff Clou Liner inkl. PKW Garage auf der IAA in Frankfurt. Mit diesem Fahrzeug wird das Luxussegment im Reisemobilbau neu definiert.

  9. Zusammenarbeit mit Bürstner beginnt

    1985

    Beginn der Zusammenarbeit mit der damaligen Jakob Bürstner KG (heute: Bürstner GmbH, Kehl am Rhein), die seit 1959 Wohnwagen produzieren und 1986 mit dem Bau von Reisemobilen beginnen.

  10. Weitergabe eines Erfolgsunternehmens

    1992

    Verkauf von 80% der Niesmann+Bischoff GmbH durch die beiden Familien an den bisherigen amerikanischen Reisemobil-Lieferanten Fleetwood Enterprises, Riverside (CA). Der erfolgreiche Handel mit Reisemobilen und Wohnwagen u.a. der Marken Bürstner, Hobby und Fendt am Standort in Mülheim-Kärlich wird hiervon unabhängig weiterhin betrieben.

  11. Neue Pläne

    1992

    Erwerb eines Gewerbegrundstückes im Gewerbegebiet „August-Horch-Straße“ in Polch bei Koblenz für das Unternehmen Niesmann+Bischoff GmbH.

  12. Neubau eines Firmensitzes

    1993

    In Polch entsteht der Neubau des Firmensitzes der Niesmann+Bischoff GmbH und Entwicklung der Produktreihe „Flair“ als Erweiterung zur bestehenden „Clou“-Serie.

  13. Die Unternehmen vergrößern sich weiter

    1994

    Kauf eines weiteren, rund 13.500 m² großen Grundstücks im Gewerbegebiet „Kehrstraße“ in Polch und Neubau eines Vertriebszentrums für Reisemobile und Wohnwagen durch Ingrid Bischoff (geb. Niesmann) und Carl-Heinz Niesmann. Die Modellreihe „Flair“ wird vorgestellt und ebenfalls ein durchschlagender Erfolg und weiterer Grundstein für die Expansion des Unternehmens. Im gleichen Jahr wird der neue Firmensitz der Niesmann+Bischoff GmbH in Polch bezogen.

  14. Niesmann Caravaning GmbH & Co. KG wird gegründet

    1995

    Gründung der Niesmann Caravaning GmbH & Co. KG durch Ruth Niesmann (Ehefrau von Carl-Heinz Niesmann) und Rainer Bischoff. Die Niesmann Caravaning GmbH & Co. KG übernimmt alle Vertragsbeziehungen der ursprünglichen Mittelrhein Caravaning Niesmann KG für den Handel mit Wohnwagen und Reisemobilen der vorgenannten Hersteller. Der neue Firmensitz in der Kehrstraße in Polch beherbergt zwei Firmengebäude: einen rund 1.150 m² großen Camping- und Zubehörshop mit Verwaltung, sowie eine hochmoderne, rund 500 m² große Werkstatthalle mit Teilelager, die Maßstäbe in der Caravan-Branche setzt. Das Unternehmen Niesmann Caravaning spezialisiert sich zukünftig auf den Verkauf, den Service und die Vermietung von Wohnwagen und -mobilen und erweitert sein Angebot stetig.

  15. Ein weiterer Schritt zum heutigen Unternehmen

    1995

    Verkauf der restlichen, 20%-igen Firmenbeteiligung am Unternehmen Niesmann+Bischoff GmbH an den bisherigen Teilhaber Fleetwood Enterprises durch die Familien Niesmann und Bischoff, damit Fleetwood wiederum 100% des Unternehmens an die Hymer-Gruppe, Bad Waldsee, verkaufen kann. Die Hymer-Gruppe führt die Wohnmobil-Produktion unter dem Namen Niesmann+Bischoff am Firmensitz in der August-Horch-Straße in Polch fort. Personelle oder finanzielle Verknüpfungen zwischen den Unternehmen bestehen fortan nicht mehr.

  16. Gründung der InterCaravaning

    1997

    Carl-Heinz Niesmann gründet mit sechs Handelskollegen die InterCaravaning in Koblenz, eine Händlerorganisation für Fachhändler aus Deutschland und Europa, welche heute mit mehr als 40 inhabergeführten Caravaning-Partnern in Europa die größte Fachhandelskette im Bereich der Mobilen Freizeit ist.

  17. Die nächste Vergrößerung ist nötig

    1998

    Das erst 3 Jahre alte Werkstattgebäude der Niesmann Caravaning ist schon wieder zu klein: daher erfolgt ein weiterer Anbau von rund 150 m² Werkstattfläche zur Unterbringung eines modernen Bremsprüfstandes mit Grube und einer rund 5,5 m hohen Waschhalle für Reisemobile und Wohnwagen. Erweiterung der Ausstellungs- und Verkaufsfläche im Bereich Camping- und Zubehörshop: der Shop erhält ein Obergeschoß mit rund 250 m² Präsentationsfläche.

  18. Wieder 100 m² mehr ...

    2001

    Erneute Erweiterung der Lagerkapazitäten durch Anbau einer rund 100 m² großen, freistehenden Lagerhalle auf dem Betriebsgelände in der Kehrstraße.

  19. Zusammenarbeit mit Concorde beginnt

    2001

    Beginn der Zusammenarbeit mit der Concorde Reisemobile GmbH, Aschbach. Die Kenntnis aus dem Aufbau und Vertrieb der Marke Niesmann+Bischoff bewegen die Inhaberfamilien Niesmann und Bischoff zu der richtigen Entscheidung, das Segment der Luxus-Reisemobile durch den zwischenzeitlich am Markt sehr erfolgreich etablierten Anbieter Concorde wieder zu bedienen.

  20. Mehr Komfort für die Kunden entsteht

    2006

    Anbau einer weiteren, rund 200 m² großen und in der Branche bis dato unbekannten „Fahrzeugübergabe-Halle“, in der die Kunden des Hauses in beheizten Räumen witterungsunabhängig und in angenehmer, moderner Atmosphäre Ihre neuen Fahrzeuge erklärt und entgegennehmen können.

  21. Zusammenarbeit mit Hymer beginnt

    2006

    Beginn der Zusammenarbeit mit der Hymer GmbH & Co. KG, Bad Waldsee. Mit der Zusammenarbeit zur Hymer-Gruppe, zu der seit 1998 auch die Marke Bürster gehört, ist das Vertriebssortiment der Niesmann Caravaning breit aufgestellt: Wohnwagen, Kastenwagen und Reisemobile aller Größen und Preisklassen werden fortan am Standort in Polch angeboten.

  22. Die Räder stehen niemals still ...

    2007

    Erneute Erweiterung der Lagerkapazitäten für den Camping- und Zubehörshop um weitere 220 m² sowie Anbau mehrerer Büros für den Kundenempfang und die Kundenberatung. Parallel zu den Erweiterungsbauten am Stammhaus erfolgt der Erwerb eines 1.954 m² großen, angrenzenden Grundstücks mit Lagerhalle zur Betriebsvergrößerung.

  23. Erstmals erfolgreichster Händler

    2008

    Niesmann Caravaning wird von Concorde Reisemobile, Europas führendem Hersteller von Luxus-Reisemobilen, erstmalig als erfolgreichster Händler der Saison ausgezeichnet.

  24. Der Zubehörshop wird erweitert

    2010

    Der Zubehör- und Campingshop wird erweitert um das Thema Grillen und Barbeque. Dafür Aufnahme der Produktpalette von Weber®, von dem Niesmann Caravaning unmittelbar den Premiumstatus „World Partner“ erhält.

  25. Gründung von EuroCaravaning

    2013

    Carl-Heinz Niesmann gründet mit weiteren Handelspartnern die Gesellschaft EuroCaravaning in Koblenz, welche u.a. den Kastenwagen VANTourer in Europa vertreibt. In den Folgejahren steigt VANTourer zu einem etablierten Anbieter von sportlichen Kastenwagen auf und wird beispielsweise in der Promobil 01/2016 Testsieger mit dem Fahrzeug VANTourer 600L.

  26. Dirk Fohr wird Teil von Niesmann Caravaning

    2015

    Zum 1. September erwirbt Dirk Fohr im Zuge der geplanten Unternehmensnachfolge 50 % an der Niesmann Caravaning GmbH & Co. KG, indem er den Gesellschafteranteil von Rainer Bischoff übernimmt.

  27. Die nächste Expansionsstufe wird gezündet

    2016

    Die Familien Niesmann und Bischoff erwerben ein rund 4.000 m² großes Grundstück mit einer rund 2.200 m² großen Gewerbehalle und Bürogebäuden im Gewerbegebiet „Im Rotental“ in Polch und damit in der unmittelbaren Nachbarschaft zur Niesmann Caravaning.

  28. Niesmann definiert erneut neue Maßstäbe

    2017

    Erneut deutliche Vergrößerung der Niesmann Caravaning durch Umzug des Werkstatt- und Logistikbereiches in die neue Gewerbehalle der Familien Niesmann und Bischoff und Neubau einer vergrößerten Reparaturannahme mit Kundenlounge und Technikausstellung am Stammsitz. Die zeitgleiche Ansiedlung des Logistik- und Ersatzteilwesens in der neuen Servicehalle führt zu kurzen Laufwegen und idealen Prozessabläufen. Damit setzt Niesmann Caravaning erneut einen Benchmark in der Branche und verfügt damit über mehr als 3.000 m² beheizter Servicehallen-Gesamtfläche und mehr als 20 parallele, hochmoderne Werkstattarbeitsplätze. Die Vermietabteilung bezieht zeitgleich eine eigene Vermiethalle auf dem 10 Jahre zuvor erworbenen, direkt angrenzenden Firmengelände. Fortan wird hier die rund 60 Fahrzeuge große Mietwagenflotte gelagert, aufbereitet und an die Mietkunden übergeben.

  29. Eine weitere Auszeichnung

    2018

    Niesmann Caravaning wird von Concorde Reisemobile, Europas führendem Hersteller von Luxus-Reisemobilen, zum nunmehr 10ten Mal in Folge als erfolgreichster Händler ausgezeichnet.

  30. Ein neues Kapitel der Firmengeschichte wird aufgeschlagen

    2018

    Die Unternehmensnachfolge konnte erfolgreich zum Abschluss gebracht werden: Dirk Fohr erwirbt auch den weiteren, bisher von Ruth Niesmann gehaltenen 50%-igen Firmenanteil und ist fortan geschäftsführender Alleingesellschafter des Unternehmens. Damit sind zwar alle Firmenanteile in neue Eigentümerhände übergegangen, Ruth und Carl-Heinz Niesmann bleiben dem Unternehmen und seinen Kunden aber auch zukünftig aktiv erhalten.

  31. Immer auf dem neuesten Stand

    2018

    Modernisierung des Bremsen- und Lichtprüfstandes, sowie Einbau einer Reisemobilwaage für Fahrzeuge bis 15 Tonnen Gesamtgewicht.

  32. Die Erfolgsgeschichte geht auch unter neuer Leitung weiter

    2019

    Umbau der inzwischen auf rund 1.250 m² gewachsenen Einzelhandelsfläche des Camping- und Zubehörshops, sowie der Bekleidungs- und Grillabteilung in den neuen Erlebnisbereich der Niesmann Caravaning Markenwelten (erlebbar ab März 2019).